Mai 01 2009

Europa-Wahl — antreten zum Gefangenen-Appell

Category: Banken,EU,Geschichte,NATO,Politik,WirtschaftHorst Zaborowski @ 19:48

Wahlwerbung zur Teilnahme an der Wahl zum europäischen Parlament läuft an. Wahlen, ob in Diktaturen oder Demokratien, täuschen den Wählern Entscheidungsmöglichkeiten vor. Ganz abgesehen davon, daß eine Beeinflussung der Wähler mit allen Mitteln der modernen Kommunikations-Technik und unter Ausnutzung neuester Erkenntnisse in der Psychologie im Unterbewusstsein den Willen des Wähler manipulierend, erfolgt.  — Die Konstruktion des Apparates der EU weist Merkmale des Systems der UdSSR auf.

Neben den politischen Merkmalen wird die freie Entfaltung der Kulturen und Lebensgewohnheiten der Völker Europas in der EU wie in einem Gefängnis bestimmt. In der UdSSR wurde in Moskau entschieden ob im fernen Sibirien Filzstiefeln oder Pantoffeln getragen werden mussten. In der EU wird bestimmt, daß die Gurken und Bananen eine vorgeschriebene Form beim Verkauf haben müssen. Es wird vorgeschrieben, daß Glühlampen innerhalb der EU nicht mehr verkauft werden dürfen usw. Die Regelungswut deutscher Behörden wird von der EU-Bürokratie weit übertroffen. Ein Grund kann in der weitaus höheren Bezahlung der EU-Bürokraten liegen.

Diese Eingriffe in die Persönlichkeitsrechte der Staatsbürger eines jeden Landes in Europa wären schon Grund genug, sich dieser Fehl-Konstruktion zu widersetzen. — Der entscheidende Grund jedoch ist, daß die EU zusammen mit der NATO Völker mit Angriffskriege überzieht.

Fazit:  Austritt aus der Kriegführenden NATO und EU.
Weitere Informationen unter → http://friedenspiegel.de/

Schlagwörter: , , , , ,

Comments are closed.