Jun 15 2009

Wissen und vermuten

Category: Deutsches Reich,Geschichte,NetzauftrittHorst Zaborowski @ 06:28
  • Wer geschichtliche Ereignisse erlebt hat, kann darüber nach bestem Wissen und Gewissen berichten.
  • Wer in diesem Zeitraum nicht gelebt hat, stützt seine Erkenntnisse aus Quellen, somit aus zweiter Hand und kann nur vermuten, daß diese Quellen sich der geschichtlichen Wahrheit angenähert hatten.
  • Dies ist ein natürlicher Vorgang. — Nicht hinnehmbar jedoch ist es, wenn die aus zweiter Hand übernommenen Erkenntnisse als die „absolut–geschichtliche Wahrheit“ verbreitet werden.
  • Der Bund für Gesamtdeutschland hat es sich zur Aufgabe gemacht unter → Zweites Deutsches Reich Zeitzeugen zu Wort kommen zu lassen.

Schlagwörter:

Comments are closed.