Sep 30 2010

Bewusste Informationslücken?

Category: Gesellschaft,Politik,VolkHorst Zaborowski @ 16:31

In der Bundes­republik Deutschland werden Bürger mit den Informationen versorgt, die im Interesse der etablierten Klasse sind. Wer sich der Mühe unterzieht, die Möglichkeit und Zeit hat sich im Internet zu informieren kann sich nur wundern: Wundern, warum die Hoch­spezialisierten, mit allen technischen Hilfsmitteln ausgestat­teten Medien im Chor die gleiche Platte herunter­spielen.

Einfache Fragen:

  • Wie teuer dürfte Strom nach betriebs­wirtschaftlichen Kriterien aus den Atomkraftwerken sein, wenn alle mit dem Bau, sowie der Unterhaltung der Anlagen, der Herstellung, Vertrieb und Entsorgung anfallenden Kosten ohne Gewinn in Anrechnung gebracht würden?
  • Wie teuer dürfte Strom nach betriebs­wirtschaftlichen Kriterien aus den Kohle­kraftwerken sein, wenn alle mit dem Bau, sowie der Unterhaltung der Anlagen, der Herstellung, Vertrieb und Entsorgung anfallenden Kosten ohne Gewinn in Anrechnung gebracht würden?
  • Wie teuer dürfte Strom nach betriebs­wirtschaftlichen Kriterien aus den Windkraft­anlagen sein, wenn alle mit dem Bau, sowie der Unterhaltung der Anlagen, der Herstellung, Vertrieb und Entsorgung anfallenden Kosten ohne Gewinn in Anrechnung gebracht würden?
  • Wie teuer dürfte Strom nach betriebs­wirtschaftlichen Kriterien aus den Solaranlagen sein, wenn alle mit dem Bau, sowie der Unterhaltung der Anlagen, der Herstellung, Vertrieb und Entsorgung anfallenden Kosten ohne Gewinn in Anrechnung gebracht würden?
  • Wie teuer dürfte Strom nach betriebs­wirtschaftlichen Kriterien aus den Geothermie­kraftwerken sein, wenn alle mit dem Bau, sowie der Unterhaltung der Anlagen, der Herstellung, Vertrieb und Entsorgung anfallenden Kosten ohne Gewinn in Anrechnung gebracht würden?

Erst nachdem diese Berechnungen allen Menschen zur Verfügung stehen ist es Aufgabe der öffentlichen Medien eine Debatte über das für und wieder anzustoßen und zu begleiten. Von Interessen­vertretern beeinflusste Politiker entscheiden heutzutage über die finanziellen und umwelt­gerechten Belastungen deutscher Bürger. Wobei die größte Zahl dieser „Entscheidungs­träger“ selber in finanziellen Verhältnissen lebt in denen es unerheblich ist wie hoch die Preise für Energie sind. Ebenfalls wohnen viele auch in Gegenden die von der Belastung durch Energie­gewinnung kaum betroffen sind.

Wie schallte es vor zwanzig Jahren in den Straßen und auf den Plätzen in Mittel­deutschland „Wir sind das Volk“. Darum fordern wir auch Schluss mit der Bevormundung durch bewusstes Verschweigen von Fakten! Wir ernähren die Eliten dieses Landes, demgemäß sind sie dem Volk gegenüber in der Pflicht!

Schlagwörter: , , ,

Comments are closed.