Okt 08 2010

Wir wurden nicht gefragt:

Category: Deutsches Reich,Geschichte,WirtschaftHorst Zaborowski @ 09:15
  • Als über fünfzehn Millionen Deutsche aus ihren abgestammten Heimatgebieten vertrieben wurden.
  • Als nach Kriegsende 1945 unsere Heimat nach der Interessenlage der Siegermächte aufgeteilt wurde und die Ministerpräsidenten der geschaffenen Länder von den Alliierten ernannt wurden. (Fritz Schäffer in Bayern, Rudolf Amelunxen in Nordrhein-Westfalen usw.).
  • Als 1949 Staaten auf dem Boden des Zweiten Deutschen Reichs errichtet wurden unter Beteiligung der von den Alliierten ernannten Ministerpräsidenten z.B. Fritz Schäffer in Bayern usw.
  • Als in den 50er und 60er Jahren die technische Entwicklung verschlafen wurde und stattdessen damit begonnen wurde ausländische Arbeitskräfte in den BRD zu holen.
  • Als am 5. Mai 1955 mit Gründung der Bundeswehr die Wiederbewaffnung der Bundesrepublik erfolgt.
  • Als nach 1961 die unter dem Finanzminister Fritz Schäffer angesammelten DM-Reserven im „Juliusturm“ zweckentfremdet ausgeplündert wurde. Ab diesem Zeitpunkt ist kein Finanzminister der Bundesrepublik Deutschland mit den Einnahmen ausgekommen und es wurden Schulden aufgehäuft auf ca. zwei Billionen Euro.
  • Als die DM dem Euro-Wahn geopfert wurde.
  • Als die Verträgen die EU betreffend über unsere Köpfe hinweg abgeschlossen wurden.

Dies zur Information für diejenigen die in dieser Zeit noch nicht geboren waren.

Mit dem Erwachen anlässlich der Diskussion um Stuttgart 21 kündigt sich eine Wende an. Bundespräsident Wulff beschleunigt diese Wende durch seine Geschichtsfälschung: Der Islam gehört zu Deutschland wie das Christentum.

Wir hoffen, daß die Wende nicht durch das Ränkespiel der etablierten Parteien bereits im Keime erstickt wird.

Schlagwörter: , ,

Comments are closed.