Jan 08 2011

Wann werden „Köpfe“ rollen ?

Category: Gesellschaft,Justiz,Kriminalität,Politik,RechtHorst Zaborowski @ 18:57

In dieser weich­gespülten Mitbürger-Republik ist die Verant­wortung verloren­gegangen. Wenn nicht jetzt wann dann muß der Auf­forderung von Altbundes­präsident Herzog „Es muß ein Ruck durchs Land gehen“ gefolgt werden. Wollen wir abwarten bis es den Geld­geilen in diesem, unserem Land gelungen ist, dem Versuch eines Völker­mordes mittels Dioxin-Vergiftung Taten folgen zu lassen?

Wir fordern:

  1. Verantwortliche in den Betrieben, die die Unter­mischung von dioxin­haltigen Zusätzen in Tierfutter nicht verhindert haben in Unter­suchungs­haft.
  2. Sofortiger Rücktritt der verant­wortlichen Minister im Bund und in den Ländern.
  3. Anklage wegen versuchten Völkermordes
  4. Dezentralisierung der Betriebe die Tierfutter herstellen.
  5. Der jeweilige Futter­mittel­hersteller darf seine Produkte nur innerhalb des Landes vertreiben in dem die Produktions­stätte der Futter­mittel­herstellung beheimatet ist.
  6. Aufstockung der Mitarbeiter­zahlen die in der Lebens­mittel­über­wachung tätig sind.

Es kann und darf nicht vorkommen, daß, wie bekannt geworden ist, ein Betrieb bei seinen betriebs­internen Unter­suchungen weit überhöhte Werte, in diesem Fall Dioxin, feststellt und trotzdem ein Jahr lang die Möglich­keit hat diesen Angriff auf die Gesund­heit aller Menschen in diesem unserem Land fort­zuführen.

Schlagwörter: , , , , ,

Comments are closed.