Jan 15 2011

Was ist das größere Übel?

Category: Gesellschaft,PolitikHorst Zaborowski @ 16:35

Ein Staat mit unfähiger Staatsführung – oder eine fähige Staats­­führung in einem unfähigen Staat?

Wenn Außerirdische auf die Bundes­­republik Deutschland blicken sollten würden sie den Eindruck gewinnen auf einen unfähigen Staat mit einer unfähigen Staats­führung zu schauen.

  • Was wünschen sich Staats­bürger von einem fähigen Staat? –
    Vertretung ihrer Bürger-Interessen.
  • Was sind die vordring­­lichsten Interessen der Staatsbürger? –
    Ein gesichertes Leben
    in materieller und ordnungs­­politischer Hinsicht.
  • Wie soll ein gesichertes Leben in materieller Hinsicht gewähr­leistet werden? –
    Von der Wiege bis zur Bahre ausreichend zum Essen und ein Dach über dem Kopf.
  • Wie soll eine Ordnung im Staat organisiert sein? –
    Ein Lebensraum in dem ausgewogen Freiheit garantiert ist und Verant­wortung gefordert wird.
  • Wonach ist ein unfähiger Staat zu beurteilen. –
    Wenn er seinen Bürgern ein Korsett von Vorschriften und §§ anlegt in dem sich Verbrecher wohlfühlen und der normale Bürger in seiner Substanz zerrieben wird.
  • Woran ist eine unfähige Staats­­führung zu erkennen? –
    An einer Staats­­führung die ihren Bürgern und insbe­sondere den künftigen Generationen die Zukunft verbaut. –
    An einer Staats­­führung die nicht in der Lage ist ihren Bürgern gleiche Lebens-Chancen zu ermöglichen. –
    An einer Staats­­führung die in ihrem Fühlen, Denken und Handeln weit von dem alltäglichen Leben ihrer Bürger entfernt ist; gleichsam wie in einer Wolke über Land und Leute schwebend.

Bürger – in welchem Staat wollen wir leben? Staats­form und Staats­­lenkung sind nicht vom Himmel gefallen. Wir können unseren Staat formen – wenn wir es wollen. Wollen wir es?
Alleine Sarrazins Buch lesen genügt nicht!

Schlagwörter: ,

Comments are closed.