Sep 17 2012

Unwort des Jahres

Category: EU,Finanzwirtschaft,Gesellschaft,PolitikHorst Zaborowski @ 22:52

Vorschlag: „Kurs der wachstumsfreundlichen Konsolidierung“.

Dieses Paradestück der Volksverdummung leistete sich Bundesfinanzminister Schäuble. Bei den vielen bekannten  kunstvoll gewundenen Erklärungen ein Höhepunkt.

Eine Beleidigung für jeden Schaffenden der Tag für Tag und Woche für Woche von früh bis spät bemüht ist seinen Lebensunterhalt zu bestreiten und dem am Ende des Monats doch nur der Antrag zur Aufstockung bleibt.

Wenn, infolge des ESM, die Druckmaschinen auf Hochtouren laufen könnten gerechterweise gleich unterschiedliche Euros gedruckt werden.

Die erste Sorte erhalten alle Schaffenden in dieser Republik.

Die zweite Sorte erhalten die Zocker bei den Börsen, bei den Banken usw.

Alle Preise werden zweifach ausgezeichnet.

Für die Schaffenden Menschen darf  ein Brot 2 Euro kosten das mit der ersten Sorte des Euro bezahlt werden darf.

Alle Zocker und andere Betrüger in diesem Land müssen für ein Brot 200 Euro bezahlen mit den Euros der zweiten Sorte.

Dies ist eine gute Möglichkeit der Inflationsbekämpfung. – Bei dem erstmals die Verursacher mit zur Kasse gebeten werden.

 

Schlagwörter: , , , , ,

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment. Login now.