Okt 26 2012

Energie — Konzept

Category: Deutsches Reich,WirtschaftNetzmeister @ 00:35

Ausgehend von der Überlegung — Energie Blut einer Volkswirtschaft — Finanzen ihr Schmiermittel.

Wenn ein Schmiermittel fehlt, knirscht es — fehlt das Blut, stirbt die Volkswirtschaft.

Der Husarenritt von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, einen Teil des Energie-Bedarfs der Bundesrepublik Deutschland, der Atom-Energie zu kappen war mutig. Mut alleine ist noch kein Beweis einer erfolgreichen Handlung.

Das schöne deutsche Wort „nachdenken“ drückt aus, vorher denken. Sei´s drum — wer vom Rathaus kommt ist klüger.

Das fehlende vorher denken bei Einführung der Atom-Energie über die Entsorgung der ausgebrannten Brennstäbe, belastet unsere Volkswirtschaft heute und noch in die ferne Zukunft hinein.

Der gleiche Fehler wurde bei Einführung der umweltfreundlichen Energien (fälschlicherweise als erneuerbare Energien bezeichnet) gemacht — mit der ungelösten Frage der Speicherung.

Was sind die Folgen: Energie wird unwirtschaftlich erzeugt — bezahlt wie immer, von den Ärmsten der Armen, die sich nicht wehren können.

Eine weitere Gruppe, die diese unwirtschaftlich erzeugte Energie nutzen muß — ist die Volkswirtschaft — die sich sehr wohl wehren kann und wird. Im Zeitalter der so sehr gepriesenen Globalisierung sind Standortverlagerungen in Gebiete und Staaten, in denen die Verhältnisse passen, kein Wunderwerk.

Es im Interesse aller Beteiligten, der Bevölkerung der Bundesrepublik Deutschland, der heimischen Wirtschaft und nicht zuletzt der saugenden Staatsbürokratie samt aller Zocker an den Börsen — Energie muß bezahlbar sein.

Bei dieser Einigkeit der Interessenlage sollte es möglich sein, über seinen Schatten zu springen.

Voraussetzung ist ein umfassende Bestandsaufnahme der vorhandenen Tatsachen in einer Kosten-Nutzen-Rechnung, wie diese von jedem ordentlichen Kaufmann durchgeführt wird, bevor er seine Kraft und sein Kapital einsetzt.

Diese Grundüberlegung wird in den nächsten Tagen veröffentlicht.

Schlagwörter: ,

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment. Login now.