Okt 15 2012

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels

Category: Gesellschaft,Politik,WirtschaftHorst Zaborowski @ 20:36

Bei Verleihung des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels in Frankfurt saßen alle, die in ihrem täglichen (Geschäft), ob in Politik oder Wirtschaft, Entscheidungen treffen. In vorderster Reihe Bundespräsident Joachim Gauck.

Keiner zuckte auch nur mit einer Wimper als der im Exil lebender Autor Liao Yiwu in ruhigen Worten darlegte, daß kleine Staaten mit kleinen Gemeinden die bessere Lebensform für Menschen ist.

Welche Gedanken mögen in diesen Momenten im Kopf vom Bundespräsidenten Joachim Gauck, zu welchen Erkenntnissen gelangt sein.

Dem gleichen Bundespräsidenten, der mit den Füßen scharrend nicht abwarten konnte bis das Bundesverfassungsgericht mit seinem Urteil zum ESM seine Unterschrift freigab.

Für eine Konstruktion der Unterdrückung, die der Preisträger Liao Yiwu in bewegenden Worten in China anprangerte – und die mit der Unterzeichnung des ESM-Vertrages in Europa fröhliche Urzustände feiert.

Schlagwörter: ,

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment. Login now.