Jul 14 2013

Wahlkampf Ja –

Category: Geschichte,Gesellschaft,Parteien,Politik,VolkHorst Zaborowski @ 09:05

aber nicht mit dem Schnee vom letzten Winter. Alltägliches eignet sich nicht für eine Diskussion im Wahlkampf – ganz gleich welchen Stellenwert die Akteure auf der Beliebtheitsskala einnehmen.

Themen sollten Probleme behandeln bei denen ein Verbesserungsmöglichkeit erreichbar ist.
In Peer Steinbrücks Attacke auf Kanzlerin Merkel bezüglich des NSA-Abhörskandals unter Bezugnahme auf den geleisteten Amtseid ist eine Luft-, besser noch eine Lachnummer.

Immer wenn der Karren so richtig tief in den Dreck gefahren ist wird der „Amtseid“ bemüht – das deutsche Volk wird in diesen Momenten neu geboren. Sobald Not und Gefahr vorbei scheint scheren sich weder Kanzler noch Minister und schon gar keine Opposition um das deutsche Volk.

Wer soll den ernsthaft glauben, daß alle bisherige – und die gegenwärtige eingeschlossen – Regierungen der Bundesrepublik Deutschland je Schaden vom deutschen Volk abgewendet haben.

Seit den Zeiten, als ein Fritz Schäffer in den Jahren 1949 bis 1957 Bundesminister der Finanzen war und den bekannten „Juliusturm“ anhäufte hat noch jede Regierung Schulden aufgehäuft. Jede Regierung ob in BRD oder DDR beugte sich den Interessen der jeweiligen „Schutzmacht“!
Die jeweiligen „Eliten“ entschieden sich im Ernstfall für die Interessen ihrer Schutzmacht – und dies immer zum Schaden des deutschen Volkes!

Wo zum Teufel soll urplötzlich der Gedanke herkommen, das deutsche Volke, aus dem heraus sie ja alle geboren, verpflegt und gehätschelt wurden, zu schützen?
So tief kann der Lebensstandart des deutschen Volkes gar nicht abgesenkt werden, daß diese „deutsche Elite“ am Hungertuch nagen muß.

Schlagwörter: , , , , ,

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment. Login now.