Sep 09 2014

Ablenkungsmanöver

Category: Ausland,Gesellschaft,PolitikHorst Zaborowski @ 15:01

In einer freien Gesellschaft kann über Ereignisse unzensiert berichtet werden. – Wenn – ja wenn nicht auf den Mainstream geschielt würde.
In der, jedem Journalisten zustehende Freiheit, können und müssen Berichte „sortiert“, sagen wir es freundlicher, gewichtet werden.

Befremdlich jedoch wirkt, wenn einíge Themen als „Sau durch die Straßen“ getrieben werden und andere klamm heimlich unter den Tisch fallen.

Ein Beispiel dafür sind Berichte Über Krieg und Elend unter dem viele, zu viele Menschen Leiden.

Jedoch über die Gefahren, in welche wir alle durch Geheimverhandlungen zwischen der EU und Amerika geraten – Schweigen im Walde.

Im TTIP Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft ist das Wort Partnerschaft Verhöhnung pur.

Wie nachzulesen ist wird nach Kriegen der Besiegte mit Auflagen belegt, die infolge neue Kriege auslösen. Nach TTIP, einem Krieg im Frieden, sind keine Friedensverhandlungen nötig – Sklaven brauchen keinen Frieden mehr.

Schlagwörter: , , , ,

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment. Login now.