Jun 29 2016

Wir wollen auf unsere Bürger hören…

Category: Ausland,EU,Geschichte,Politik,Volk,WirtschaftHorst Zaborowski @ 17:05

So die fast beschwörenden Töne nach dem Brexit aus allen politischen Lagern – in der BRD und in Europa.

Hier kann das Sprichwort: „Wer einmal lügt – dem glaubt man nicht – und wenn er tausendmal die Wahrheit spricht.“ guten Gewissens angeführt werden.

Wir Deutsche werden seit Ende des Zweiten Weltkrieges von allen hinters Licht geführt. Von den siegreichen Alliierten wie auch von den eigenen Politikern. Die vorgegaukelte Hilfsbereitschaft der Alliierten war Täuschung einer knallharten Verfolgung ihrer eigenen Interessen. Und unsere deutschen Politiker, ganz gleich aus welchen Gründen, halfen fleißig mit das eigene Volk „einzuwickeln“, „einzuschläfern“ wäre noch treffender.

Ja – der Brexit kann ein Weckruf sein. Eventuell unsere letzte Chance für Europas Völker! De Gaulle hatte mit seiner Vision eines Europas der Vaterländer recht.

Was in Brüssel aus dem Boden gestampft wurde war als „Gefängnis“ für Deutsche geplant. Wie so oft in der Geschichte wurde der Fleiß dieser Eingesperrten unterschätzt.

Neuanfang in Europa Ja! Jedoch nur mit gleichberechtigten, freien Völkern die nach ihren jeweiligen Gewohnheiten und Wertvorstellungen, mit ihrer eigenen Währungen, in ihren Grenzen leben.

Außerhalb von Europa lebende Völker unterstützen, damit diese ebenfalls in ihren Grenzen, nach ihren jeweiligen Gewohnheiten und Wertvorstellungen in Freiheit und Frieden leben können.

Den Raffies dieser Welt, die alle Völker zur Mehrung ihres eigenen Geldbeutels ausnutzen, sollte unsere gemeinsame Abwehr gelten.

 

Schlagwörter: , , , ,

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment. Login now.