Jul 26 2016

Merkel – auf verlorenem Posten

Category: Ausland,Gesellschaft,Politik,Verkehr,WirtschaftHorst Zaborowski @ 22:15

In der Bundesrepublik Deutschland war einmal ein Außenminister (Genscher) so aktiv, dass, wenn den Berichten Glauben geschenkt würde, er in der Luft in Flugzeugen saß  die in gegensätzlichen Richtungen flogen.

Wenn von Bundeskanzlerin Merkel ein solches noch nicht berichtet wurde, besagt dies noch nichts. Wer als Otto Normalverbraucher sich vorstellen könnte, so wie Frau Merkel Termine in von Berlin entfernten Orten wahrzunehmen, würde er zu der Erkenntnis kommen – das geht nicht!

Wobei er davon ausgeht, wenn er einen Termin wahrnimmt, der für ihn von großer Bedeutung ist, er diesen Termin nur im Vollbesitz seiner Fähigkeiten wahrnehmen würde.

Was ist das für ein Staat, was ist das für ein Regierungssystem, das seinen Spitzenleuten solche Leistungen abverlangt. Wofür werden in den Ministerien tausende Helfer beschäftigt und unter diesen Tausenden sollen nicht einige fähige und vertrauenswürdige sein?

Eine ganz andere Ebene ist die Technik. Wofür Verhandlungen zu denen alle möglichen Entscheidungsträger um die Welt zu gehetzt werden.

Technik in der heutigen Zeit erlaubt es, dass alle Entscheidungsträger von ihrem jeweiligen Amtssitz aus alle Verhandlungen von Angesicht zu Angesicht führen können.

Zeit wird eingespart, Kosten werden eingespart und die Luftverschmutzung durch nicht erforderliche Flüge hilft der Umwelt, ganz besonders in den Hungergebieten dieser Welt.

Schlagwörter: , , , ,

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment. Login now.