Aug 03 2016

EU – gesundbeten reicht nicht!

Category: Ausland,EU,Gesellschaft,Politik,UNO,VolkHorst Zaborowski @ 01:51

EU – Eine Konstruktion am Rande einer demokratischen Organisation. Entwickelt aus dem Gedanken, ein militärisch besiegtes Deutsches Reich auf Dauer in diesem Zustand zu halten.

Mit Gründung von BRD und DDR sowie Aufnahme dieser Staaten in die UNO war bereits der Ansatz einer Entmilitarisierung gescheitert. Im Gegenteil, Menschen und Material wurden in beiden Blöcken auf dem europäischen Kontinent in Stellung gebracht.

Im „Westen“, in dem demokratischen Teil, wurde die BRD in „Verträgen“ an die Kette gelegt.

Siebzig Jahre hält diese Kette und schließt auch die aus dem Warschauer Pakt herausgebrochene DDR mit ein.Der Kalte Krieg hat sich zwischenzeitlich weiter ostwärts verschoben.

Aus der EU – Konstruktion ist kein souveräner Staat entstanden, EU-Kommission wird von den Regierungs-Chefs der einzelnen Länder gestellt. Kommissare werden ernannt. EU – Parlamentarier werden von einer Minderheit wahlberechtigter Bürger gewählt.

Die Reisefreiheit im „Schengenraum“ wird von den Menschen gerne in Anspruch genommen. Wenn es jedoch um die Lastenverteilung innerhalb der EU geht ist die Gemeinsamkeit am Ende.

Träumer aus den Gründerjahren der EU – träumen weiter. Gesundbeter sind am Werk und wollen weiter wursteln.

Last uns endlich zu einem Europa der Vaterländer – Souveräner Staaten mit ihren jeweiligen eigenen Währungen – mit der Achtung der Sitten und Gebräuche den Kulturen in jedem Staat kommen. Reisefreiheit in Europa und gesicherte Staats-Grenzen sind im Zeitalter der Technik keine Gegensätze. Im Gegenteil, gesicherte Grenzen bringen Sicherheit für die Bewohner.

Schlagwörter: , ,

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment. Login now.