Aug 08 2016

Schäubles Kampf um unser Geld.

Category: Gesellschaft,Politik,VolkHorst Zaborowski @ 15:58

Gemäß Zeit Online „Schäuble will Terrorfinanzierung besser bekämpfen“. Ein Kluger Kopf, ein genialer Gedanke.

Wie wäre es wenn Finanzminister Schäuble seine hohe Kompetenz in die Abwehr einströmender Ausländer einsetzen würde.

Eine einfache Milchmädchenrechnung – je weniger Ausländer in die Bundesrepublik einströmen, desto weniger können sich an der Terrorfinanzierung beteiligen.

Hundertfünfundzwanzig, oder ein paar mehr, neue Beamtenstellen kosten erstmals dem Staat, sprich der arbeitenden und steuerzahlenden Bevölkerung, mehr Geld. Obendrauf sind noch die Pensionen hinzuzurechnen.

Zu diesem Einsparungspotential hinzuzurechnen wären die eingesparten Gelder für nur Hundertfünfundzwanzig Ausländer, wenn sie in ihre Heimat zurückgeführt sind.

Die entstehenden Kosten zahlt Finanzminister Schäuble nicht aus seiner Tasche.

Na ja – bei einem Finanzminister, der in Milliarden rechnet sind solche Einsparungen ein Tropfen auf einem heißen Stein.

Aus dem heißen Tropfen kann heißer Dampf entstehen – Dampf ist eine Kraft – wer kann wissen, was diese Kraft anrichten kann?

Schlagwörter: , , ,

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment. Login now.