Jul 08 2017

Zum G-20-Gipfel in Hamburg:

Category: Gesellschaft,Kriminalität,Parteien,PolitikHorst Zaborowski @ 18:18

von Johannes Raddatz

Nachdem es nur noch Horror-Meldungen von diesem „Gipfel“ gab, liest man nun, daß Merkel die G-20-Opfer entschädigen will…

Wie denn? Zahlt Merkel das vielleicht aus ihrer „Privat-Schatulle“ oder aus ihrer früheren FDJ-Kasse?

Mit Sicherheit nicht. Dafür wird, wie üblich, wieder einmal der Steuerzahler schamlos zur Kasse gebeten und abgezockt. So, wie das bei allen derartigen Millionen- und Milliarden-Gräbern – Stuttgart 21, Flughafen Berlin, demnächst Belt-Tunnel usw. usf. der Fall war und sein wird.

Und nun wieder „Fressen und Saufen“ auf Kosten der Steuerzahler beim G-20-Gipfel, mit sinnlosem Gelaber und völlig undefinierten, nichtsnutzigen „Beschlüssen“, an die sich ohnehin später keiner hält – so stellt sich der neuerliche G-20-Gipfel in Hamburg wieder einmal dar.

Wen wundert es also – angesichts pausenloser Demonstrationsverbote, Absperrungen ganzer Stadtteile und der Einrichtung von Gefangenen-Lagern für Demonstranten – wenn der Protest gegen diesen „demokratischen Rechtsstaat“ eines Tages völlig eskaliert und aus dem Ruder läuft?!
Die Menschen haben ganz einfach „die Schnauze voll“ von dem von der Wirklichkeit völlig abgehobenen, korrupten Politiker-Pack, für dessen Wahnsinnsprojekte und ergebnislose Vergnügungen wie zum G-20-Gipfel auch noch Tausende Polizisten ihren Kopf hinhalten müssen.

Das alles sind glattweg reine Polit-Verbrechen – Stuttgart 21, Flughafen Berlin, Belt-Tunnel und G-20-Gipfel, denn was allein dieser völlig nichtsnutzige G-20-Gipfel und dessen Folgen (wieder einmal…!) kostet und noch kosten wird, davon könnten Millionen Menschen auf der ganzen verkommenen Welt vor dem Verhungern bewahrt werden.Das wäre ein Erfolg gewesen…!
Und wen es vielleicht stört: Der Ausdruck „Pack“ ist dem äußerst aufschlußreichen Wortschatz eines BRD-Ministers, Namens Gabriel, entnommen.

Schlagwörter: ,

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment. Login now.