Jul 25 2017

Verrat – eine deutsche Untugend?

Category: Gesellschaft,Justiz,Politik,RechtHorst Zaborowski @ 10:58

Im Bereich des Gerichtswesen ist die „Belohnung“ für den „Geständigen“ in §§ geregelt. Was im Gerichtswesen eine Hilfe zur Aufklärung sein kann verliert jede moralische Berechtigung in den bekannt gewordenen Absprachen von VW, Audi, Porsche, Daimler und BMW und dem Versuch durch Selbstanzeigen sein eigenes Fell (Geldbeutel) auf Kosten der anderen Beteiligten zu retten.

In diesem Fall mit Geld, ob durch „Befreiung“ mittels Selbstanzeige oder Geldstrafen (dazu noch durch die EU – Es sind deutsche Firmen und demgemäß ist die deutsche Justiz zuständig!) der „Gerechtigkeit“ zum Durchbruch zu verhelfen – ist fragwürdig. Nicht nur Fragwürdig – sondern Ungerecht, weil durch diese Manipulationen der Kreis der Geschädigten groß ist.

Eine Verurteilung durch Geldstrafen für die Firmen schädigt sicherlich die Firmen. Jedoch wen treffen diese „Geldabflüsse“ in Wirklichkeit. In letzter Konsequenz gedacht können die Firmen „Pleite“ gehen. Mit dem Ergebnis Arbeiter und Angestellte verlieren ihren Arbeitsplatz. Kapitalanleger bei diesen Firmen, insofern es Anleger mit sehr kleinen Einlagen sind, die gerade mal für eine Aufbesserung von Rente und Pension reichen, trifft dies hart.

Der Kreis der Zulieferer wird, bei dieser Produktionskultur, stark betroffen. Je nach Grad der Abhängigkeit der zugelieferten Produktpalette kann Konkurs drohen – und erneut werden die Menschen, welche Tag für Tag ihr täglich Brot mit dieser Arbeit verdienen die wirklich Betroffenen sein

Insgesamt gesehen werden alle Bürger der Bundesrepublik Deutschland die betroffenen sein. Die Steuerausfälle durch die nicht mehr dem Staat zufließenden Abgaben dieser Firmen werden sicherlich auf Kosten des sogenannten kleinen Mannes „hereingeholt“ werden.

Wer dazu dann noch an eine Verschwörungstheorie glauben sollte – der Kern der deutschen Wirtschaft wird von interessierten Kreisen bewusst geschwächt – bei gleichzeitiger Belastung der BRD für die Kosten der Flüchtlingsinvasion – kann schon mal ins Grübeln verfallen.

Eines sollte jedoch klar sein – für die Verantwortlichen in diesen Firmen und den Verantwortlichen in der Bundesregierung – darf es keinen „goldenen Handschlag“ mehr geben!

Denn das, was hier verantwortet werden muss, ist insgesamt gesehen, Verrat am ganzen deutschen Volk.

Schlagwörter: , , , ,


Nov 04 2016

Bundespräsident

Category: Deutsches Reich,Geschichte,Parteien,Politik,VolkHorst Zaborowski @ 06:17

Warum wohl konnten Journalisten Bundestagspräsidenten Professor Dr. Lammert keine Zusagen einer Bewerbung für das Amt des Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland entlocken? Fehlt dem Amt des Bundespräsidenten Gestaltungsfreiheit?

Der zweite  Mann im Staate BRD, Dr. Lammert, konnte die dritte Frau im Staate BRD, Bundeskanzlerin Dr. Merkel, auffordern Plaudereien in der ersten Reihe des Parlamentes während einer laufenden Debatte zu unterlassen. Bemerkenswert in diesem Zusammenhang ist, das solche Missachtung des Parlamentes leider zu oft zu registrieren sind.

Wer das Amt des Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland mit dem Amt des Reichspräsidenten in der „Weimarer Republik“ vergleicht wird Professor Lammerts Zurückhaltung verstehen.

Wir Bürger der Bundesrepublik Deutschland hätten, wenn das Amt des Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland mit den Befugnissen eines Reichspräsidenten der „Weimarer Republik“ ausgestattet würden die Möglichkeit uns für eine Person direkt zu entscheiden. Einen Mann oder eine Frau die nicht durch die Mühle der heute üblichen Kugeleinen gedreht werden könnten. Eine wirkliche Säule des Staates zwischen dem Parlament und der Regierung, ausgestattet mit einem direkten Mandat durch die wahlberechtigten Bürger der Bundesrepublik Deutschland. Diese unabhängige staatliche Kraft ist angesichts der heutigen vielen „Querverbindungen“ zwischen Legislative, Exekutive und Judikative dringend erforderlich.

Schlagwörter: , , , , , , ,


Jul 26 2016

Merkel – auf verlorenem Posten

Category: Ausland,Gesellschaft,Politik,Verkehr,WirtschaftHorst Zaborowski @ 22:15

In der Bundesrepublik Deutschland war einmal ein Außenminister (Genscher) so aktiv, dass, wenn den Berichten Glauben geschenkt würde, er in der Luft in Flugzeugen saß  die in gegensätzlichen Richtungen flogen.

Wenn von Bundeskanzlerin Merkel ein solches noch nicht berichtet wurde, besagt dies noch nichts. Wer als Otto Normalverbraucher sich vorstellen könnte, so wie Frau Merkel Termine in von Berlin entfernten Orten wahrzunehmen, würde er zu der Erkenntnis kommen – das geht nicht!

Wobei er davon ausgeht, wenn er einen Termin wahrnimmt, der für ihn von großer Bedeutung ist, er diesen Termin nur im Vollbesitz seiner Fähigkeiten wahrnehmen würde.

Was ist das für ein Staat, was ist das für ein Regierungssystem, das seinen Spitzenleuten solche Leistungen abverlangt. Wofür werden in den Ministerien tausende Helfer beschäftigt und unter diesen Tausenden sollen nicht einige fähige und vertrauenswürdige sein?

Eine ganz andere Ebene ist die Technik. Wofür Verhandlungen zu denen alle möglichen Entscheidungsträger um die Welt zu gehetzt werden.

Technik in der heutigen Zeit erlaubt es, dass alle Entscheidungsträger von ihrem jeweiligen Amtssitz aus alle Verhandlungen von Angesicht zu Angesicht führen können.

Zeit wird eingespart, Kosten werden eingespart und die Luftverschmutzung durch nicht erforderliche Flüge hilft der Umwelt, ganz besonders in den Hungergebieten dieser Welt.

Schlagwörter: , , , ,


Jun 18 2015

Klarstellung – Bundestag – Bundesregierung

Category: Gesellschaft,Parteien,Politik,Recht,VolkHorst Zaborowski @ 17:22

Abgeordnete des Bundestages werden in direkter  Wahl oder als Kandidat einer Partei für den Bundestag der Bundesrepublik Deutschland gemäß Grundgesetz, Art. 38, der Bundesrepublik Deutschland gewält!

Der Bundeskanzler wird, gemäß Grundgesetz Art. 64, auf Vorschlag des Bundespräsidenten vom Bundestage der Bundesrepublik Deutschland gewählt!

Somit überträgt der Souverän, wir als Staatsbürger der Bundesrepublik Deutschland, unsere Souveränität auf die von uns gewählten Abgeordneten des Bundestages der Bundesrepublik Deutschland!

Diese Abgeordneten wählten einen NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestags der Bundesrepublik Deutschland  dem unter anderem die Aufklärung dessen, was in den Selektoren, den Suchbegriffen der Geheimdienste, steht, übertragen  worden ist. Continue reading „Klarstellung – Bundestag – Bundesregierung“

Schlagwörter: , , , , ,


Jun 09 2011

Vernunft und Geduld

Category: Parteien,Politik,WirtschaftHorst Zaborowski @ 09:23

sind Schwestern die ihre Heimat im Land der Dichter und Denker schon seit längerer Zeit verloren haben.

Dabei ist es ganz gleich, ob der Staat sich als Demokratie oder Diktatur versteht.

Generalfeldmarschall Walther von Brauchitsch wollte 1941 an der Ostfront die erreichte Frontlinie befestigen, Nachschub heranführen; um erst bei günstigeren Witterungsbedingungen den Feldzug Richtung Moskau fortzusetzen. Die fehlende Vernunft und Geduld bei Adolf Hitler kostete Millionen deutscher Soldaten Gesundheit und das Leben.

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel kündigte den von der rot-grünen Bundesregierung vereinbarten Atomausstiegsvertrag und beschloss vielmehr mit ihrem FDP-Koalitionspartner eine Laufzeitverlängerung für die AKW´s. Continue reading „Vernunft und Geduld“

Schlagwörter: , , , , , , ,