Dez 11 2016

Keine Atomwaffen

Category: Ausland,Geschichte,Militär,PolitikHorst Zaborowski @ 19:31

In dieser Haltung sind die Herren Gunther Hellmann, Carlo Masala, Frank Sauer und Reinhard Wolf im Gastbeitrag von Spiegel Online voll zu unterstützen.

Leider wird eine konsequente Haltung vermisst. Wenn Präsident Donald Trump die Schutzgarantie der USA aufkündigen sollte, müssten die auf dem Boden der Bundesrepublik Deutschland lagernden Atomwaffen abgezogen werden.

Ein Gewinn an Sicherheit – wenn auch ein ganz bescheidener Aufschub. Die in Frankreich und Großbritannien lagernden Atomwaffen reichen aus um auch die Bundesrepublik Deutschland zu eliminieren.

Wenn über Verteidigungstechnischen nachgedacht wird, ist unser Nachholbedarf an Wissen, Macht und Anwendungsmöglichkeiten im Bereich des Cyberkrieg vordringlichst.

Was würde geschehen, wenn mit Atomwaffen beladene Raketen beim Druck auf den bewussten roten Knopf in ihren Silos stehen bleiben würden. – Das wäre ein Gewinn für den es sich trefflich zu streiten lohnt.

Schlagwörter: , ,


Aug 01 2016

von der Leyen´s Husarenritt

Category: Geschichte,Gesellschaft,Kriminalität,Militär,Parteien,Politik,VolkHorst Zaborowski @ 15:25

wäre es geworden, wenn der Ankündigung der Aufstellung einer Cybertruppe auch Taten gefolgt wären. So richtig es gewesen wäre bei Planungen von Flugzeugen usw. für die Bundeswehr mehr „deutsche Gründlichkeit“ walten zu lassen, so falsch ist es bei einem so hohen Rückstand bei der Cyber-Abwehrbereitschaft auf lange Sicht zu fahren.

Wobei jedoch Gründlichkeit vor Eile gehen muss, ist die Überprüfung der Bewerber für diese Aufgabe. Neben den wichtigen fachlichen Eigenschaften muss der letzte Ausschlag für eine Einstellung, ob Mann oder Frau,  deren  moralische Grundeinstellung sein.  In unserer Geschichte waren es mit der Spionage-Abwehr Betraute, die zu Risikofaktoren geworden waren. Ein Grundsatz ist unabdingbar – Treue zum deutschen Volk. Parteibuch oder Vetternwirtschaft wären in diesem Fall schon Hochverrat.

Schlagwörter: , , ,


Aug 01 2016

Netzsicherheit – eine nationale Aufgabe

Category: Ausland,Kriminalität,Netzauftritt,Politik,VolkHorst Zaborowski @ 09:58

Es könnte schon Schadenfreude aufkommen, wenn Meldungen (lt. Kandidatin um das US-Präsidentenamt Hillary Clinton) russische Geheimdienste die Parteiführung der Demokraten gehackt haben. Eine gute Antwort auf den Hackerangriff des USA-Geheimdienste auf die mit den USA befreundete Bundeskanzlerin Dr. Merkel.

Einem freien Staat, wie politisch Verantwortliche in der BRD es so oft betonen, stände es gut zu Gesicht, sich auch auf dem Feld des Cyberkrieges behaupten zu können.

Ein Staat, so er schon auf den Besitz von Atomwaffen freiwillig verzichtet hat, ist es seinen Bürgern schuldig neben der Netzsicherheit auch in der Spitzen-Liga im Cyberkrieg wehrhaft tätig zu sein.

Schlagwörter: , , , ,