Aug 28 2017

Merkel wehrt sich – ZDF Sommerinterview

Category: Deutsches Reich,Geschichte,Politik,Recht,VolkHorst Zaborowski @ 03:06

Worte die wir lange vermisst haben. „Daß ich einen Eid geleistet habe – dem Wohle des deutschen Volkes zu dienen.“

GG Art 56

„Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.

Mit diesem Eingeständnis im Fernsehen sprach Bundeskanzlerin Dr. Merkel zum ersten Male nach Ihrer Vereidigung die Worte „..dem Wohle des deutschen Volkes.

Wie belastbar sind diese Worte „deutsches Volk“ aus dem Munde von Bundeskanzlerin Merkel? Ist es nur eine, mit Blick auf die bevorstehende Bundestagswahl, eingefügte Täuschung? Continue reading „Merkel wehrt sich – ZDF Sommerinterview“

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,


Mai 02 2017

Leitkultur

Category: Ausland,Gesellschaft,Medien,Politik,VolkHorst Zaborowski @ 08:11

Wer steht dann hinter der Leitkultur, verkündet vom Innenminister der Bundesrepublik Deutschland, Herrn de-Maizière? Ein Wortspiel sei erlaubt – ich bin „diese Kultur“ leid.

Wer sich der Mühe unterzieht den vollständigen Text seiner Ausführungen zu lesen (zweieinhalb DIN A4 Seiten) wird finden, dass die in den Medien dargestellten „Konzentrate“ mit der jeweils gewünschten Brille gelesen wurden. In typischer Politiker-Manier wurden in seinem Text viele politische Auffassungen bedient.

Die Leitkultur autochthoner Deutscher ist: Arbeitsam, Ehrlichkeit, Fleiß, Treue.

Wer sich diesen Eigenschaften verweigert hat in dem von uns autochthonen Deutschen, die Bomben-Trümmer nach dem zweiten Weltkrieg wegräumten und die Grundlagen des „Wirtschaftswunder“ erarbeiteten, nichts – aber auch gar nichts verloren.

Schlagwörter: , , , ,


Apr 21 2016

Plasberg – hart aber unfair!

Category: Ausland,Gesellschaft,Medien,Recht,VolkHorst Zaborowski @ 17:43

Teilnehemer von Hart aber fair, ARD, Montag 18. April 2016:

Peter Maffay, Nazan Eckes, Neven Subotic, Mehmet Daimgüler, Marcus Söder.

Thema: Gekommen um zu  bleiben – wie werden aus Zuwanderern Deutsche.

Auch bei Plabergs Sendung, „hart aber fair“ wird dieser Titel nicht der Sendung gerecht. Sind die Verantwortlichen in den Fernseh-Anstalten sich der Manipulation bewusst?

Fünf Teilnehmer, davon vier Teilnehmer mit Migrationshintergrund.

Dazu das provokante Thema: Gekommen um zu bleiben – wie werden aus Zuwanderern Deutsche.

Gastarbeiter kamen nach 1950 in die BRD um mit Arbeit ihr  Brot zu verdienen. Spanier, Italiener, Griechen. Ein großer Teil, vor allem Spanier, fuhren in ihre Heimatländer  zurück.

Jahrzehnte später kamen Türke – und blieben.

Aus Zuwanderern können Inhaber eines Ausweises  der Bundesrepublik Deutschland werden – jedoch niemals Deutsche!

Die gesamte Sendung sollte den Anschein erwecken, wer in die Bundesrepublik Deutschland kommt hat ein Recht hier zu bleiben.

Einer, aus dem Kreis der Zugewanderten berichtete, daß seine Familie nicht in den USA bleiben konnte, weil das Einwanderungs-Kontingent erschöpft war.

Diesen Satz überhört – Herr Plasberg?

 

Schlagwörter: , , ,


Nov 07 2015

Demokratie – ohne Opposition= Diktatur!

Category: Gesellschaft,Politik,Recht,VolkHorst Zaborowski @ 15:39

Bei den beschleunigenden Vorbereitungen zum sich abzeichnenden Austausch der deutschen Urbevölkerung (Autochthonen) durch Menschen aus vielen Staaten dieser Welt ist im Deutschen Bundestag keine Opposition vorhanden.

Auch in den Ländern und Gemeinden der BRD wird dem Ansturm aus anderen Kulturkreisen kaum Widerstand entgegengesetzt.

Fakt ist:
Unter Verletzung von Gesetzen der Bundesrepublik Deutschland wird mit Billigung der im Bundestag der BRD vertretenen Parteien ein systematischer Bevölkerungsaustausch befördert.

Über Schröders Basta-Politik bis zu Merkels „Der Islam gehört zu Deutschland“-  zieht sich ein roter Faden von Handlungen deutscher Politiker die Gesetze verändern entgegen einer Mehrheit in der deutschen Urbevölkerung (Autochthonen).

Ein Schulterschluß zwischen Wirtschaft, Industrie und der politischen  Elite mit von den Alliierten 1945 lizensierter Presse hebelt die Demokratie in der BRD aus.

Uns bleibt der

Widerstand gegen TTIP

Schlagwörter: , , , , ,