Aug 15 2016

Geheimdienste – Fluch oder Segen

Category: Gesellschaft,Politik,überstaatlich,VolkHorst Zaborowski @ 20:06

In der meisten Zeit ist Thema Geheimdienste tabu. Bei gegebenen Anlässen – wobei Niemand so genau sagen kann wann der passende Anlass ist – wird das Thema Geheimdienste wie die besagte Sau durchs Dorf getrieben.

Auch Otto Normalverbraucher müsste einmal ein Licht aufgehen. Bei dieser inneren Inventur könnte herauskommen – ohne Geheimdienste ist ein Staat blind.

Nun soll hier nicht einem blinden Gehorsam das Wort geredet werden – Jedoch Fakten sollten schon zur Kenntnis genommen werden.

Fakt ist: Geheimdienste können ohne Vertrauen nicht erfolgreich arbeiten. Unser Thema müsste sein – auf welchem Stand, am internationalen Maßstab orientiert – ist der Geheimdienste der Bundesrepublik Deutschland?

Genauer gefragt auf welchem personellen, wissenschaftlichen und materiellem Stand darf der Geheimdienst der Bundesrepublik Deutschland sein?

Ein freies Land, ein freier Staat, ein im Konzert der Völker freies Volk darf es nicht, kann es mit seiner Würde nicht vereinbaren, abhängig zu sein!

Der internationale Kampf um Informationen kennt keine Freunde, keine Verbündete. Hier herrscht der offene Markt von geben und nehmen. Wer wenig zu bieten hat – kann auch nur wenig erhalten.

Wer jedoch die Wehrhaftigkeit aus einem Volk heraus geschwatzt hat, kann nicht erwarten, dass dieses Volk Kräfte hervorbringt die treu zu ihrem Volk und Staat stehen. Die das moralische Rückgrat besitzen als Mensch abwägen zu können wie weit sie in ihren Entscheidungen, in ihrem Handeln gehen werden.

Kontrollaufgaben, ganz gleich wie diese tituliert werden, können den gesunden, moralischen, verantwortungsbewussten Mitarbeiter in einem Geheimdienst nicht ersetzen.

Es wäre uns als deutschen Staat, dessen Staatsbürger wir sind, schon viel gedient, wenn unseren Geheimdienstmitarbeitern, außer dem notwendigen Vertrauen, auch die von einem technisch entwickeltem Lande wie der Bundesrepublik Deutschland zu erwartende und erforderliche Spitzentechnik zur Verfügung gestellt wird.

Schlagwörter: , ,


Jul 26 2013

Geheimdienste

Category: Politik,Recht,überstaatlichHorst Zaborowski @ 22:33

Eine bisher vorwiegend „laulos“ im besten Sinne arbeitende Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger darf auch mal daneben greifen.

Mit Ihrer Spiegel ONLINE gegenüber offenbarte Meinung: „Geheimdienste arbeiten grenzübergreifend und müssen grenzübergreifend kontrolliert werden“ hat die Bundesjustizministerin leider so was von daneben gegriffen.

Ein Geheimdienst alleine kann schon, wenn er im Sinne seiner „Auftraggeber“ -, wer in der BRD auch immer das sein sollte, die Bundesregierung, der Bundestag oder das wie immer alles bezahlende deutsche Volk – wenn er seine „Arbeit“ gut verrichten soll, nicht wirklich kontrolliert werden. – Denn, es ist schon eine besondere Leistung wenn die erspähten Geheimnisse innerhalb der Dienste bleiben und nicht auch von „befreundeten Geheimdiensten“ mit verwertet werden!

So wie die Sachlage sich darstellt, besteht ein Gremium von Polikern der in einem besonderen Kreis bundesdeutsche Geheimdienste „kontrolliert“ – dazu dann noch ein Minister.

Für die Wahrung eines Geheimnisses alleine der Zahl der Geheimnisträger nach nicht besonders vertrauenswürdige Ansammlung.

Und nun soll diese bereits fragwürdige Wahrung eines Geheimnisses erweitert werden auf – ja auf wen? Alle anderen ausländischen Geheimdienste? Nur die Geheimdienste europaischer Staaten?

Ist das Geld unserer deutschen Steuerzahler für ein solches Projekt noch gut angelegt?

Schlagwörter: , , ,