Jul 04 2017

Integrationslüge – Eroberung ist Realität

Category: Familie,Gesellschaft,Medien,Netzauftritt,Politik,VolkHorst Zaborowski @ 16:42

Warum können Menschen ihre eigene Identität verraten? Seit Menschengedenken hat der Mensch für sich und seine Angehörigen gekämpft. Verrat wurde verachtet. Welche Teufel stecken dahinter, dass Verrat gesellschaftsfähig geworden ist?

Sind es die neuen technischen Möglichkeiten zu jeder Zeit ein Wort um den Erdball senden zu können? Ist es die Möglichkeit dieses Wort beliebig oft in die Gehirne hämmern zu können?
Wenn schon unsere Gehirne „ausgeschaltet“ werden können – wie steht es um unser Herz? Um unser Gespür, dem Erkennen was Lüge und was war ist.

Wir können noch hoffen. Hoffen, dass unser Herz, unser Gemeinschaftsgefühl genug Kraft in die Welt sendet, auf das sich Freunde zusammenfinden, die so denken wie wir.

Schlagwörter: ,


Nov 04 2015

Volksverwirrung in der BRD

Category: Gesellschaft,Justiz,Kriminalität,Medien,Parteien,PolitikHorst Zaborowski @ 11:42

Warum wird die Propaganda-Sprache der Politiker in den öffentlichen Medien unüberlegt weiter verbreitet ? Um danach ein großes Geschrei zu entfachen, wenn Bürger dem Ausdruck Lügenpresse zustimmen.

  1. Von SPD-Politikern werden von der CSU vorgeschlagen Transit-Zonen an den Grenzen der BRD als Gefängnisse bezeichnet.
  2. Warum wird der Aufenthalt vor einer Landes-Grenze zwecks Feststellung der Identität der Einlaß Begehrenden – die sich unbehindert von dieser Grenze in Richtung ihrer Herkunft entfernen können – mit einem  Gefängnisaufenthalt bezeichnet?Reichstag
  3. Zwecks Weiterbildung ist es angebracht, solchen volksverwirrende Begriffe verwendenden Politiker und Presseleute einen Probe-Aufenthalt in einem Gefängnis zu ermöglichen.
  4. Widerstand gegen TTIP

Schlagwörter: , , ,


Jan 11 2015

PEGIDA – Hoffnung oder Verzweiflung

Category: Ausland,Gesellschaft,Kriminalität,PolitikHorst Zaborowski @ 16:25

Es bedarf schon starker Emotionen wenn Menschen bei Wind und Wetter ihre Sorgen auf öffentliche Straßen und Plätzen äußern.

In unserer gelenkter Demokratie stellt sich die Frage – ist es ein Bauchgefühl das in Angst umschlägt – der den einzelnen Bürger umtreibt?
Bei den „Spaziergängern“ in Dresden darf dies vermutet werden, weil die Berührung des Einzelnen mit Islamisten sehr gering ist.

Wo hingegen in den Städten der alten Bundesrepublik Islamisten in einigen Teilen bereits eine kritsche Mehrheit sind. Es ist nur die gelenkte Berichterstattung über Straftaten die eine wahre Identität der Täter verschleiert. An der wesentlichen geringeren Beteiligung einheimischer Bürgern bei Protesten gegen den Islam ist dies deutlich erkennbar.

Die für islamistische Gefahr verantwortlichen Staatsmänner treffen sich in Paris, dem Ort der hautnahen Offenbarung des Islam.
Zwei „Gotteskrieger“ beschäftigten tagelang tausende Sicherheitskräfte –
was würde geschehen wenn nicht eine Gruppe von Kämpfern aktiv wird, sondern 100 mal zwei Gotteskrieger in ihren Aktionen abgestimmt zuschlagen?

Leider wird es dann, wie so oft im Leben unbeteiligte oder unschuldige Bürger sein, die Opfer werden.
Die verantwortlichen Politiker und Staatsmänner (der Islam gehört zu Deutschland) jedoch erfreuen sich des Schutzes der Staatsmacht.

Schlagwörter: , , , ,


Jun 13 2014

TTIP mordet Identität und Freiheit Europas Völker

Category: Ausland,Gesellschaft,Justiz,Kriminalität,überstaatlichHorst Zaborowski @ 11:17

Das Wort Freihandelsabkommen ist an sich bereits eine Perversion des Wortes Frei! Genau das Gegenteil – die Fremdbestimmung und dazu noch eine praktische Auflösung aller staatlicher Gewalt und die Übernahme durch Wirtschaftskreise in „Hinterzimmern“ wird angestrebt.

Der Zeitpunkt für diesen Anschlag ist einerseits gut gewählt, Fußball-Weltmeisterschaft usw.- andererseits
kann vermutet werden, die politische Brennpunkte von Ukraine über den nahen Osten bis Afrika können bei der Verschleierungspraktik behilflich sein.

Über diesen Unterwerfungsakt „verhandelt“ eine Europäische Union. Eine Konstruktion die nachweislich nur von einer Minderheit, wie die Wahlen zum europäischen Parlament bewiesen haben, legetimiert ist.

Die Konstruktion EU, als Gefängnissaufseher für Deutschland erfunden schickt sich an auf kaltem Wege alle Völker Europas in das neue Gefängnis TTIP (Transatlantisches Handelsabkommen zwischen der EU und den USA) einzumauern.

Es ist wenig hilfreich, daß auch Menschen in den USA von dieser Art der Freiheit betroffen werden, – Die Freiheitsstatue in New York bei der Millionenstadt am Hudson-River wird ihrer Symbolkraft beraubt und dem TTIP geopfert.

Unsere Hausaufgaben müssen wir auf unserem Kontinent Euroa selber machen.

Mit dem Lockruf eines europäischen Parlamentes, daß Rechte und Befugnisse eines jeden Parlamentes europäischer Vöker innehaben sollte wurden Europäer bewogen ihre nationalen Interessen an die zweite Stelle zu setzen um dieser Chimäre EU zu dienen.

Spätesten mit den Geheimverhandlungen der EU und der USA über das Transatlantische Handelsabkommen zwischen der EU und den USA TTIP hat sich dieser Traum als Chimäre entpuppt.

Freiheit ohne Kampf ist letztendlich keine Freiheit.
Der ESM verhindert eine Gestaltung des Lebens unserer europäischen Völker in Freiheit.
Anzustrebende Lösung: Bilaterale Verträge zwischen den einzelnen Staate in Europa, nach der Vorlage der Friedensverhandlungen von Münster und Osnabrück (Der Westfälische Friede – nach mehrjährigen Verhandlungen in Münster und Osnabrück am 24.10.1648 geschlossen) – als eine Zusammenarbeit in einem Europa freier Nationen und Völker.

Schlagwörter: , , , ,