Aug 12 2016

Auch Minister haben ein Recht auf freie Meinungsäußerung

Category: Gesellschaft,Parteien,Politik,RechtHorst Zaborowski @ 15:57

Vermeintliche Überfremdung und Islamisierung?

Gemäß Spiegel Online Politik – „Die rechte „Identitäre Bewegung“ ist ins Visier von Verfassungsschützern gerückt“.

Wer also in der Bundesrepublik Deutschland Aufkleber vertreibt „JA EUROPA, NEIN UNION!

Heimat. Freiheit, Tradition, betreibt gemäß Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen. „Bestrebungen gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung“.

Im Umkehrschluss: Die Liebe zur Heimat, der Wunsch nach Freiheit, ein Leben in Tradition sind in der Bundesrepublik Deutschland strafbar!

Eine Frage Herr Dr. Maaßen: Lieben Sie ihre Heimat nicht? Ist in Ihnen eine Sehnsucht nach Freiheit nicht vorhanden? Sind Ihnen Traditionen so zu wieder, dass Sie in München auf dem Oktoberfest fest ihre Augen verschließen wenn Ihnen eine Maid im zünftigen Dirndl eine Maß reicht?

Wenn Sie diese Fragen mit Ja beantworten sollten – denken Sie bitte nach, ob Sie als Minister in der Bundesrepublik Deutschland am richtigen Platz sind. Wäre die Türkei für Sie eine Wirkungsstätte?

Schlagwörter: , , ,


Mrz 12 2012

Ehrensold

Category: Gesellschaft,Politik,RechtHorst Zaborowski @ 00:54

In der Bundesrepublik Deutschland werden viele Worte unserer deutschen Sprache nicht mehr ihrem Sinn gemäß verwandt. Ein Beispiel hierfür ist das Wort „Ehrensold“. In diesem Wort werden die Begriffe Ehre in der Definition: öffentliche Ansehen aufgrund der Werte einer Person und ihrem Handeln und dem Wort Sold als Bezahlung für bestimmte Dienste zusammengefasst. Dieser Begriff Ehrensold ist somit eine klare Umschreibung und lässt keine Auslegungen zu. Continue reading „Ehrensold“

Schlagwörter: , , , , ,


Nov 05 2010

Gefahr erkannt – Gefahr gebannt

Category: Gesellschaft,Politik,VolkHorst Zaborowski @ 10:48

So einfach wie diese Volksweisheit es vermuten lässt ist es nicht. Sarrazin hat in seinem Buch „Deutschland schafft sich ab“ mit der Beschreibung der Situation in der Bundes­republik Deutschland einen Beitrag geleistet um die Gefahr zu erkennen. Leider war auch er nicht bereit eine entsprechende Abwehr­strategie gleich mitzuliefern.

Wer die sachbezogene Diskussion um Stuttgart 21 verfolgt kann erkennen, der Wind dreht sich!

Auch der folgende Gastbeitrag von Marius Hohenstein „Der Schaden am deutschen Volk“ beschreibt die Situation der Lebens­umstände in denen unser deutsches Volk durch fremd­bestimmte Politik der politischen Klasse in der Bundes­republik Deutschland hinein­getrieben wird. Continue reading „Gefahr erkannt – Gefahr gebannt“

Schlagwörter: , , , , , , , , ,


Okt 21 2010

Sie wussten es – und handelten nicht

Category: Ausland,Gesellschaft,Politik,überstaatlich,VolkHorst Zaborowski @ 13:45

Im nachfolgenden Gastbeitrag von Siegfried Sikmaringen wird nachgewiesen, wie zum Thema Ausländer in der Bundes­republik Deutschland seit Jahrzehnten von verant­wortlichen Politikern die Probleme erkannt worden sind. – Wenn diesen Erkenntnissen Handlungen gefolgt wären, würden sich im Jahre 2010 unsere heutigen Probleme nicht stellen.

Leider war die politische Klasse der Bundes­republik Deutschland damit beschäftigt, im voraus­eilenden Gehorsam den „Wünschen“ der Staaten­gründer zu genügen, anstatt unser Land entsprechend den Bedürfnissen des deutschen Volkes zu führen. Insbesondere der sich rasant entwickelnden Wirtschaft wurden keine Schranken aufgezeigt. Wirtschaft eines Landes hat seinen Bürgern zu dienen. Es ist eine Perversion, wenn Menschen als Humankapital angesehen und behandelt werden.

Continue reading „Sie wussten es – und handelten nicht“

Schlagwörter: , , , , , , ,


Okt 08 2010

Wir wurden nicht gefragt:

Category: Deutsches Reich,Geschichte,WirtschaftHorst Zaborowski @ 09:15
  • Als über fünfzehn Millionen Deutsche aus ihren abgestammten Heimatgebieten vertrieben wurden.
  • Als nach Kriegsende 1945 unsere Heimat nach der Interessenlage der Siegermächte aufgeteilt wurde und die Ministerpräsidenten der geschaffenen Länder von den Alliierten ernannt wurden. (Fritz Schäffer in Bayern, Rudolf Amelunxen in Nordrhein-Westfalen usw.).
  • Als 1949 Staaten auf dem Boden des Zweiten Deutschen Reichs errichtet wurden unter Beteiligung der von den Alliierten ernannten Ministerpräsidenten z.B. Fritz Schäffer in Bayern usw.
  • Als in den 50er und 60er Jahren die technische Entwicklung verschlafen wurde und stattdessen damit begonnen wurde ausländische Arbeitskräfte in den BRD zu holen.
  • Als am 5. Mai 1955 mit Gründung der Bundeswehr die Wiederbewaffnung der Bundesrepublik erfolgt.
  • Als nach 1961 die unter dem Finanzminister Fritz Schäffer angesammelten DM-Reserven im „Juliusturm“ zweckentfremdet ausgeplündert wurde. Ab diesem Zeitpunkt ist kein Finanzminister der Bundesrepublik Deutschland mit den Einnahmen ausgekommen und es wurden Schulden aufgehäuft auf ca. zwei Billionen Euro.
  • Als die DM dem Euro-Wahn geopfert wurde.
  • Als die Verträgen die EU betreffend über unsere Köpfe hinweg abgeschlossen wurden.

Dies zur Information für diejenigen die in dieser Zeit noch nicht geboren waren.

Mit dem Erwachen anlässlich der Diskussion um Stuttgart 21 kündigt sich eine Wende an. Bundespräsident Wulff beschleunigt diese Wende durch seine Geschichtsfälschung: Der Islam gehört zu Deutschland wie das Christentum.

Wir hoffen, daß die Wende nicht durch das Ränkespiel der etablierten Parteien bereits im Keime erstickt wird.

Schlagwörter: , ,