Nov 17 2013

Talkrunden im Fernsehen

Category: Ausland,EU,gefunden,Globalisierung,Recht,VolkHorst Zaborowski @ 16:48

Talkrunden sollten neben dem Unterhaltungswert auch Informationen liefern, zu denen im Berufsleben eingespannte Bürger(innen), aus welchen Gründen auch immer, nicht Zugang haben.

Anne Will mit ihrer Talkrunde am 13.November 2013, im Ersten um 22.45 Uhr war so eine mit Informationsmängel behaftete Sendung.
Zur PKW-Maut wurden bekannte Thesen hin und her gewälzt. Eine korrekte Gegenüberstellung der Belastungen des PKW-Benutzers in den einzelnen Ländern der EU – Fehlanzeige.

Es wäre festzustellen gewesen wie hoch ist die Belastung der PKW-Benutzung des Bürgers in den einzelnen Ländern.
In der Bundesrepublik Deutschland zählten dazu im wesentlichen die KFZ-Steuer und Versicherung. Weiterhin der Steueranteil bei den Kraftstoffen.
Diese Summe zusammen gilt es mit den gleichen Aufwendungen der Staaten zu vergleichen in denen Maut-Gebühren für eine Benutzung der Autobahnen erhoben werden.
Wenn diese Aufwendungen in vergleichbarer Höhe von den Bürgern in der BRD und den anderen Staaten aufgebracht werden müßten, würde eine Mautgebühr in der Bundesrepublik Deutschland Bürger der BRD zusätzlich belasten.

An diesem Beispiel zeigt sich erneut eine Benachteiligung von Bürgern der Bundesrepublik Deutschland durch die EURO-Bürokratie mit Verordnungen, die von der BRD in nationale Gesetze übernommen werden müssen.

Es ist wie bei den krummen Bananen und den Glühbirnen, hoch bezahlte, gelangweilte Euro-Bürokraten wollen ihre Existenzberechtigung auf Kosten deutscher Steuerzahler unter Beweis stellen.

Auch von hoch bezahlten Moderatoren darf der Zuschauer erwarten, daß Kernpunkte eines Themas nicht unter den Tisch fallen.

Schlagwörter: , , , ,


Jun 06 2013

Anne Will´s Jagdgesellschaft

Category: Medien,Militär,Parteien,PolitikHorst Zaborowski @ 15:58

Im der ARD, am 5.6.13 um 23,25 Uhr fand sich eine Jagdgesellschaft bestehend aus:
Jürgen Trittin, Andreas Schockenhoff, Harald Kujat, Elke Hoff und Michael Spreng unter der Leitung von Anne Will zur Diskussion ein.
Continue reading „Anne Will´s Jagdgesellschaft“

Schlagwörter: , , , ,


Aug 27 2012

Jauchs Talkrunde

Category: gefunden,Geschichte,Gesellschaft,Medien,PolitikHorst Zaborowski @ 16:23

Eine Mahnerin, ein Bestätigender, eine Verteidigerin und einer der nicht weiß wovon er spricht als Diskutanten. Dazu der Moderator und die „Beifallszene“. Und dies alles zur besten Fernsehsendezeit im 1.

Vordergründiger Anlaß dieser Runde, ein Buch der Mahnerin. Projektionsfläche Bundesrepublik Deutschlands erste Kanzlerin.

Fragen:

Glaubt die Mahnerin noch daran mit wohldurchdachten und vorsichtig formulierten Gedankengängen ins Rad der Geschichte eingreifen zu können?

Glaubt der Bestätiger einen Beitrag zu Aufklärung der von den „Machenschaften“ Betroffenen geleistet zu haben?

Glaubt die Verteidigerin mit forschem Auftritt für jedermann sichtbares Verhalten unserer Volksvertreter mit dem Mantel eines gut informierten, aufrechten, nur seinem Gewissen folgenden Abgeordneten umgeben zu können?

Glaubt der vierte Diskutant in dieser Runde wirklich Argumentationshilfe  leisten zu können indem er einen ideologischen Unterbau für die These, „die Bundesrepublik Deutschland wird am Hindukusch verteidigt“, beisteuert ?

Wer diese Talkrunde nicht gesehen hat wird mit meinem Text nichts anfangen können. Für Interessenten, welche diese Talkrunde  gesehen haben erübrigt es sich Namen zu nennen.

Von Interesse wäre in diesem Zusammenhang noch, wer wählt die „Beifallszene“ aus?

Eine gedachte Informationsveranstaltung reiht sich eine Phalanx der Volksverdummung ein.

Schlagwörter: , , , ,


Feb 04 2012

In die Hand, die ihn füttert, beißt kein gesunder Hund!

Category: Medien,Parteien,PolitikHorst Zaborowski @ 17:42

Wer die Sprache der politisch-journalistische Elite in den öffentlichen Medien verfolgt wird überlegen, ob dieses Naturgesetz, dem Hunde folgen, für Menschen nicht gelten. – Oder muß davon ausgegangen werden – diese deutsche Elite ist krank?

Wenn dem so sein sollte, ist dies eine „anerzogene“ Krankheit vorwiegend bei nach dem Kriege geborenen Journalisten und Politikern. Bei Politikern ist die Achtung vor den Mitmenschen auf den Faktor „Stimmvieh“ beschränkt. – Das Ansehen der Politiker-Kaste ist dementsprechend an untersten Rand der Beliebtheitsskala. Continue reading „In die Hand, die ihn füttert, beißt kein gesunder Hund!“

Schlagwörter: , , , ,


Jan 22 2012

Der nette, freundliche Bundespräsident von nebenan…

Category: Deutsches Reich,Geschichte,Gesellschaft,Justiz,Parteien,Politik,VolkHorst Zaborowski @ 18:06

Dieses Bild zeichnete mit seiner Sendung am 22. Januar 2012 in PHOENIX der am 15.März 1944 in Litzmannstadt (Deutsches Reich) geborene Herausgeber der Wochenzeitung „DIE ZEIT“ Josef Joffe.

Die Tatsache an und für sich, dass ein Partner vom Herausgebers Altbundeskanzler Schmidt, eine wohlwollende PR (Publik-Relations) dem amtierenden Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland zu Füßen legt, ist lobenswert. Insbesondere, weil sich die „Öffentlichkeitsarbeit“ vieler Medien vom Kern der Anschuldigens-würdigen Tatsachen ins journalistische klein klein verliert.

Unverzeihlich jedoch ist es diese verdeckte „Huldigung“ in einem Atemzug mit Friedrich dem Großen in Bezug zu setzen.

Wie tief muss ein deutscher Journalist noch sinken um sich auf ein solches Niveau herabzulassen.

Schlagwörter: , ,


Jan 05 2012

Peinlich – peinlich

Category: Medien,Politik,VolkHorst Zaborowski @ 18:45

Zur endgültigen Katastrophe hätte noch gefehlt, dass Bundespräsident Wulff bei seinem erklärenden Gespräch mit den Star-Journalisten von ARD und ZDF gestottert hätte.

Sollte in unserem deutschen Volk – oder eine Etage kleiner – sollte unter den Millionen Staatsbürgern der Bundesrepublik Deutschland ein Bundespräsident zu finden sein der das Amt angemessen repräsentiert?

Schlagwörter: , , , , ,


Sep 25 2011

Günther Jauchs Jubelpalast

Category: Gesellschaft,Medien,PolitikHorst Zaborowski @ 22:55

Sonntagabend, den 25.September 2011 erhielt Frau Dr. Merkel in der ARD, ihres Zeichens Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland und CDU-Bundesvorsitzende in Günther Jauchs Jubelpalast die Möglichkeit auf teils wohlwollende und teils ehrliche Fragen des Moderators zu antworten.

Mit bewundernswerter Spitzfindigkeit konnte Frau Merkel ihre Politik „verkaufen“. Den vom Moderator Jauch gestellten Fragen jubelten die Besucher zu, ganz gleich ob er bekannte kritische- oder zustimmende Fakten anführte.
Unmutsäußerungen wurden akustisch nicht wahrgenommen. Sollten unter den Besuchern keine nachdenklichen Bürger gewesen sein?

Günter Jauch hat seine Aufgabe als Moderator wertneutral ausgeführt. Für eine Fernsehsendung die zu Lebensendscheidenden Fragen deutscher Bürger Informationen liefern sollte und müsste war dieser Rahmen ungeeignet.

Diese Werbesendung für Regierungspolitik und ihrer Kanzlerin – schön verpackt. – leistet dem Informationshunger deutscher Staatsbürger einen Bärendienst.

Die Folgen dieser Entscheidungen der Kanzlerin wird weder Frau Dr. Merkel, noch die etablierte Klasse und schon gar nicht die Besucher in Günter Jauchs Jubelpalast tragen – es wird immer der arbeitende, die Werte Schaffende Bürger sein.

Schlagwörter: , , , , ,


Dez 21 2010

Auch WISO auf Des-informations-trip

Category: Medien,Politik,WirtschaftHorst Zaborowski @ 00:35

Nun öffnet auch diese allseits beliebte Informations­sendung des ZDF ihre Sendung für Desinfor­mationen. In der Sendung vom 20. Dezember 2010 wurde dies in bereits in den ein­führenden Sätzen des Moderators Michael Opoczynski deutlich. Bezogen auf den Gipfel in Brüssel sagte er, daß die Politiker deutlich machen wollten, daß es zum Euro keine Alternative gibt. „Politiker müssen so reden.“ Mit dieser Fest­stellung verläßt er die Aufgaben des Moderators. Continue reading „Auch WISO auf Des-informations-trip“

Schlagwörter: , , ,


Nov 15 2010

Schizophrenie hoch drei !

Category: gefunden,Gesellschaft,PolitikHorst Zaborowski @ 17:17

In den Talksendungen, ob in ARD oder ZDF, werden Probleme erörtert weit entfernt von Lebens­umständen, in denen der größte Teil unserer Staatsbürger leben müssen. Die aller­meisten Teilnehmer dieser Gesprächs­runden können dank der Gnade ihrer späten Geburt nicht aus eigener Erfahrung ihre Beiträge einbringen. Sie sind in unser Land hinein geboren worden als die wirkliche Not vorüber war. Dies darf kein Vorwurf sein. Jedoch etwas mehr Mühe sollten sie schon darauf verwenden den Lebens­realitäten gerecht zu werden. Continue reading „Schizophrenie hoch drei !“

Schlagwörter: , , , ,


Mai 06 2010

Offener Brief an WDR-Redaktion Teletex

Category: BGD,Medien,ParteienHorst Zaborowski @ 08:42

Verwahrung gegen Zensur durch Themen­­auswahl!

Wenn eine Einteilung der Informations­­zeilen auf Grund von Bekannt­­heits­grad und Größe von Parteien im WDR-Teletex vorge­­nommen wird ist dies bereits eine Begün­stigung „großer und bekannter Parteien“. Nicht hin­­nehmbar jedoch ist, eine Zensur durch die Hintertür der Themen­­auswahl. Der Bund für Gesamt­­deutschland wird mit den Zeilen:

  • Günstiger Strom durch Geothermie.
  • Interessen­vertretung „deutscher Menschen aus den Ost­gebieten“

vorgestellt. Continue reading „Offener Brief an WDR-Redaktion Teletex“

Schlagwörter: , , , ,


Nächste Seite »