Jun 29 2017

Bundestag entscheidet über Naturgesetze!

Category: Familie,Gesellschaft,Politik,RechtHorst Zaborowski @ 08:35

Anlässlich der geplante Abstimmung im Bundestag der BRD über die Worthülse „Ehe für Alle“ ein offenes Wort:
Wie weit dürfen seit Jahrhunderten bestehende Begriffe dem Zeitgeist geopfert werden?
Es ist unbestreitbar, dass in unserer deutschen Sprache eindeutige Formulierungen möglich sind. Den gleichen Worten und Sätzen eine jeweils einer andere Deutung zuzuordnen grenzt an Betrug.
Die bestehende Sucht der absoluten Gleichberechtigung stößt an seine Grenzen bei der Fortpflanzung der Menschheit. Der Unterschied hier Frau und hier Mann läßt sich nicht durch noch so viel Diskussion – oder wenn es so sein sollte – Gesetze aus der Welt schaffen.

Staatsbürger und Staatsbürgerinnen die – obwohl keine gesundheitliche Probleme Sie daran hindert – gemäß Ihrer eigenen, freien Entscheidung sich der Zeugung und Geburt eines Menschen verweigern – sind Feinde der Menschheit!
Begründung: Die Menschheit kann nur durch Fortpflanzung überleben.

Ihr Anspruch aus Gründen der persönlichen Sexualität sich der Zeugung von Kindern zu verweigern lässt sich selbst mit Hinweis auf
BRD – Grundgesetz
.(3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden

nicht begründen.

Ebenfalls besitzen Sie kein Anrecht auf den Schutz durch
BRD-Grundgesetz
Artikel 6
(1) Ehe und Familie stehen unter dem besonderen Schutze der staatlichen Ordnung.
(2) Pflege und Erziehung der Kinder sind das natürliche Recht der Eltern und die zuvörderst ihnen obliegende Pflicht. Über ihre Betätigung wacht die staatliche Gemeinschaft.
(3) Gegen den Willen der Erziehungsberechtigten dürfen Kinder nur auf Grund eines Gesetzes von der Familie getrennt werden, wenn die Erziehungsberechtigten versagen oder wenn die Kinder aus anderen Gründen zu verwahrlosen drohen.
(4) Jede Mutter hat Anspruch auf den Schutz und die Fürsorge der Gemeinschaft

Besonders verwerflich ist es, dass unter den Befürwortern der „Ehe für Alle“ Bürger mit gutem und sehr gutem Einkommen sind. Und ebenfalls ein Teil dieser Anhänger der „Ehe für Alle“ für die Überflutung der Bundesrepublik Deutschland mit Menschen aus anderen Ländern und Kulturkreisen fördert.

Schlagwörter: , , ,


Jun 25 2017

Würdeloser Wahlkampf zur Bundestagswahl entbrannt.

Category: Geschichte,Gesellschaft,Parteien,Politik,Recht,VolkHorst Zaborowski @ 08:41

Nachdem nun auch eine altehrwürdige Partei in der Bundesrepublik Deutschland (FDP) durch ihren Vorsitzenden; Herrn Lindner, verkünden ließ, dass sexuelle Betätigung zur Koalitionsfrage erhoben werden soll – ist es an der Zeit innezuhalten.

Ich erinnere mich an meine Jugendzeit vor 76 Jahren. Es war Krieg. Ich war Lehrling in einer Duisburger Zeitung. Unsere Büroräume in der Innenstadt waren durch Brandbomben zerstört und wurden in den Stadtteil Buchholz ausgelagert. Weil dies Gebäude über das Wochenende leer stand wurden wir Lehrlinge zur Brandwache eingeteilt. Ich hatte zu der Zeit eine „Freundin“ im Nachbarhaus meiner elterlichen Wohnung. Nun lagen ca. 7 km zwischen Freude und Verantwortung. Na ja – es war ja noch Tag und die Bomber kamen meistens in der Nacht, warum sollten die nun gerade zu der Zeit kommen wo ich bei meiner Freundin war – kurzum aufs Fahrrad und der Sehnsucht folgend. – Am Montag wurde ich zum Chef gerufen. Es hielt keine große Standpauke – seine Worte – Ist Dir dein Verstand in die Hose gerutschttrafen mich jedoch hart und ich schämte mich.

Genau so schäme ich mit für deutsche Politiker die dieses Thema zu einem Wahlkampfthema und sogar zur Koalitionsfrage missbrauchen.
Wir stehen in der kommenden Zeit vor entscheidenden Fragen.

Alle Menschen auf unserem Planeten Erde haben ein Überlebensrecht: ein klares Ja
Alle diese Menschen dürfen in der Bundesrepublik Deutschland leben: ein klares Nein
(Forderungen die nach mathematischen und physischen Erkenntnissen nicht
realisierbar erscheinen sind im Bereich der Politik Volksverdummung.)
Alle Menschen haben ein Recht ihre Lebensgestaltung nach Ihren Wünschen zu gestalten: Ja
Alle Menschen können Ihre Wunschvorstellungen der Menschheit aufzwingen: ein klares Nein

Die Menschheit ist von Natur aus darauf angewiesen ihre Art durch Fortpflanzung zu erhalten. Der Rahmen ist von dieser Natur vorgegeben Kinder können nur von Frau und Mann gemeinsam gezeugt werden.
Im Verantwortung der Menschen liegt es die Ernährung der Neugeborenen sicher zu stellen.
Wir leben angeblich in einer aufgeklärten Gesellschaft. Warum ist es uns nicht vergönnt diese Verantwortung gemeinsam zu tragen? Vielen Vogelpärchen können wir zuschauen wie sie emsig ihre Brut gemeinsam versorgen. – Stellen wir Menschen uns moralisch unter Tiere?

Eine klare Ansage: Wer sexuale Besonderheiten beansprucht – muss dafür in die Gemeinschaftskasse einzahlen. (Wenn wir diesem Naturgesetz nicht folgen kommt noch der Wunsch nach Puffbesuche auf Krankenschein auf.)
Die Bundesrepublik Deutschland wurde als Nationalstaat von den Alliierten des Zweiten Weltkrieges, geteilt in Ost und West, genehmigt. Bürger waren Deutsche mit Abstammung bis weit vor Christi Geburt.

Grundgesetz Artikel 56
Der Bundespräsident leistet bei seinem Amtsantritt vor den versammelten Mitgliedern des Bundestages und des Bundesrates folgenden Eid:
Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.

Dieser Eid wird auch von den Ministern bei ihrer Vereidigung geleistet.
Regierungen der BRD,die zwar diesem Eid gemäß in ihre Verantwortung eingebunden trotzdem unserer Heimat Deutschland in einen Vielvölkerstaat umwandeln wollen gehören vor das Bundesverfassungsgericht oder entsprechend den Ländern aufgestellte Staatsgerichtshöfe.

Schlagwörter: , , , , ,


Jul 29 2016

Europa – Traum und Wunsch

Category: EU,Gesellschaft,VolkHorst Zaborowski @ 04:21

Warum werden Träumer von einem Europa den es nie gab  und den es auch nicht geben darf, wenn wir den Menschen in den Mittelpunkt stellen, in den Medien so bevorzugt behandelt?

Menschen leben in Völkern oder und Staaten. Menschen leben in ihren Familien, bez. werden im Allgemeinen in Familien geboren und aufgezogen. Menschen leben  in Staaten als dessen Bürger sie in diesen Staaten registriert sind.

Warum in Dreiteufelsnamen lassen wir – wer sind die wir – diese Menschen und Bürger nicht in ihren Familien, in ihrer Umgebung, dem Staat dem sich rechtmäßig als Staatsbürger angehören, einfach in Ruhe und Frieden leben?

Nein – Utopisten haben Ideen. Utopisten sind ihren Ideen hörig, ja sie sind ihnen so ausgeliefert, dass Naturgesetze für sie nicht mehr gelten.

Kurzum – Europa ist ein Kontinent. Auf diesem Kontinent Europa leben, seit wann auch immer Bürger in ihrem jeweiligen Staat.

Mit der Bürokratie dieses jeweiligen Staates sind diese Staatsbürger mehr oder eher weniger zufrieden.

Den Utopisten reicht das nicht. Sie mussten ein Gebilde mit Namen EU schaffen, dass zwar kein Staat ist, jedoch sich in die Angelegenheit vieler Staaten einmischt.

Laßt uns Menschen, in unserem jeweiligen Staat einfach in Ruhe und Frieden leben.

Sucht Euch eine anständige Arbeit, Beschäftigung würde auch reichen, aber liegt und nicht weiter auf der Tasche – dass nervt

Schlagwörter: , ,


Mai 30 2015

Homos Träume und Realität

Category: Familie,Gesellschaft,Medien,Politik,Recht,überstaatlichHorst Zaborowski @ 14:43

BRD Grundgesetz Artikel 3
„(1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.
(2) Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin„.

Im Zeugungsakt sind Männer und Frauen gemeinsam auch gleichrangig.

Dies trifft nur für heterogene Paare zu.

Gleichgeschlechtliche Paare (Gemäß Duden: nicht gleichartig  im inneren Aufbau; andersartig.) – sind miteinander nicht zeugungsfähig.

Hier unterlieg die Macht des Gesetzes den Naturgesetzen!

Zum natürlichen Erhalt eines Volkes, ja der Weltbevölkerung, sind gleichgeschlechtliche Paare von Natur aus nicht befähigt !

Schlagwörter:


Apr 09 2013

Kämpfer für Einführung des Euro

Category: EU,Gesellschaft,Medien,Politik,VolkHorst Zaborowski @ 15:30

Heute die Retter vor dem EURO? So jedenfalls stellte sich in der Phönix-Sendung
Jeder gegen Jeden – droht Europa der Zerfall?
der Publizist Hans-Olaf Henkel vor.
Continue reading „Kämpfer für Einführung des Euro“

Schlagwörter: , ,


Sep 10 2012

Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes

Category: EU,Finanzwirtschaft,Geschichte,Gesellschaft,Parteien,Politik,Recht,VolkHorst Zaborowski @ 20:29

Der Tag nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes wird in die Geschichte der Bundesrepublik Deutschland eingehen. Ob das Urteil am 12. September 2012 gesprochen wird, ist zum Zeitpunkt dieser Darlegungen nicht mit letzter Gewissheit bekannt.

Festzuhalten ist: Viele Staatsbürger suchen vor der Willkür der vom Fanatismus befallenen  politischen Klasse dieser Bundesrepublik Deutschland Schutz beim Bundesverfassungsgericht. Die uns Deutschen vorgeworfene Obrigkeitsgläubigkeit verhindert bis heute, daß sich der Protest eines großen Teiles der mündigen Staatsbürger noch nicht auf den Straßen der Republik manifestiert.

Sobald das Urteil des Bundesverfassungsgerichtes gesprochen sein wird, werden wir erleben ob sich dies ändert.  Bis dato sind die vielen Protestierenden über die Fakten des ESM informiert. Millionen Staatsbürger der BRD stehen jedoch noch Abseits weil sie die versteckten Hinterhältigkeiten des ESM nicht erkannt haben – wobei viele sich diese Abscheulichkeiten nicht vorstellen können, bzw. nicht glauben wollen.

Die größte Gefahr, die von diesem Teufelswerk ESM ausgeht, ist die geplante Unumkehrbarkeit. – Eine Darstellung gegen die Naturgesetze – Alles auf dieser Welt ist in Bewegung und bleibt es auch. Dies kann auch durch noch so viel Gehirnwäsche nicht verdrängt werden.

Im Klartext: Als letzter Ausweg bietet sich der Austritt der Bundesrepublik Deutschland aus der EU an, wenn wir nicht als ein Sklavenvolk in die Geschichte eingehen wollen.

Schlagwörter: , ,


Okt 05 2010

Träume eines deutschen Autochthonen

Category: Deutsches Reich,Gesellschaft,PolitikHorst Zaborowski @ 10:03

Wenn ich mir vorstelle, wieviel Menschen auf unserer aller Erde leben und dann weiter­träume: Alle Menschen, ob groß oder klein, ob Männlein oder Weiblein, ob mit viel Haaren oder mit wenig Haaren auf ihren Köpfen, mit allen Hautfarben die es auf dieser Welt gibt, kommen auf einem Punkt zusammen. Es könnte ein bisher unbewohntes Gebiet sein oder ein Ort auf dem Boden der Bundes­republik Deutschland, oder auch auf dem gesamten Staatsgebiet der Bundes­republik Deutschland. Würde die Erde eine Unwucht bekommen und „eiern“ wie ein Rad an einem Auto bei dem die Unwucht­gewichte sich verschoben haben? Es werden Träume bleiben, weil es unrealistisch, einfach gegen die Naturgesetze ist, daß wir Menschen alle zusammen mit unserem Körper­gewicht die Erde zum „eiern“ bringen könnten. Continue reading „Träume eines deutschen Autochthonen“

Schlagwörter: , ,


Nov 29 2008

Weltreiche — Untergang — Naturgesetz !

Category: Ausland,Deutsches Reich,Finanzwirtschaft,Geschichte,Politik,ZeitungHorst Zaborowski @ 22:39
Untergang von Weltreichen eine Zeitfrage

Weltreiche entstehen nach sich ähnelnden Mustern. Ausbreitung über die Grenzen, Unterdrückung und Ausbeutung der Bevölkerung der „eroberten“ Gebiete. Untergang bahnt sich an, wenn die Aufwendungen zum Erhalt der militärischen Überlegenheit an den Rändern nicht mehr durch die „Einnahmen“ aus den beherrschten Gebieten gedeckt werden. Zerfall setzt ein, wenn die eigene Bevölkerung aus welchen Gründen auch immer, Kosten für den Erhalt des Weltreiches nicht mehr aufbringen will oder kann. Im derzeitigen Stadium fordert das „Weltreich Vereinigte Staaten von Amerika“ die Publizistik heraus, Aufstieg und Untergang zu beleuchten. Continue reading „Weltreiche — Untergang — Naturgesetz !“

Schlagwörter: , , , ,