Dez 19 2016

Freie Völker entscheiden in eigener Verantwortung!

Category: Ausland,EU,Gesellschaft,Parteien,VolkHorst Zaborowski @ 02:24

Alle internationale Vereinbarungen, Regelungen usw greifen in Hoheitsrechte der Völker ein. Entscheidend ist, wie weit die für die einzelnen Staaten Handelnden den Willen ihrer Völker vertreten.

Die europäische Union ist kein gutes Beispiel. Der Grundsatz „Verträge müssen eingehalten werden (Pacta sunt servanda)“ ist für die Völker in Europa eine Bürde. Diese zu tragen sind mehrere Völker auf dem europäischen Kontinent nicht mehr bereit.

In Österreich ist mit der Wahl des Bundespräsidenten Van der Bellen das letzte Wort noch nicht gesprochen. In Großbritannien wurde für den Brexit gestimmt. Jetzt beginnt die Quadratur des Kreises – austreten – jedoch Vorteile eines Binnenmarktes behalten. In Frankreich steht Marine Le Pen bereit bei den französischen Präsidentschaftswahlen am 22. April 2017 die Macht zu erringen. In Holland verbreitet Geert Wilders seine Position.

Werden wir Deutsche uns, 70 Jahre nach Kriegsende, in der Kraft zur Freiheit und eigenen Verantwortung der Bürger zusammenfinden?

Schlagwörter: , , ,


Nov 26 2016

Machterhalt der politischen Klasse

Category: Gesellschaft,Politik,VolkHorst Zaborowski @ 02:31

Wenn Wahlen anstehen wird die politische Klasse der Bundesrepublik Deutschland besonders aktiv. Streiten gehört zur Demokratie. -Jedoch einige Streitobjekte, die in ihren Auswirkungen über Wahlperioden hinaus auf unsere Lebensumstände nachhaltig Einfluss ausüben, gehören nicht in einen Wahlkampf!

Rente/Pension usw. sind so ein Lebensumstand der das Leben aller Staatsbürger entscheidend betrifft. Warum können in Staaten wie Österreich und der Schweiz Rentensysteme bestehen, die austarierter erscheinen?

Vorschlag – klare Trennung:

Eine staatliche Rentenversorgung auf Grund der eingezahlten Beträge für alle Erwerbstätigen. In diese Rentenversorgung zahlen alle Erwerbstätige und und Personen mit Einkommen aus anderen Quellen ein. Dazu gehören auch Bundeskanzlerin Merkel und die gesamte staatliche Bürokratie.

 Rentenhöhe wird ab einer bestimmten Betrag gedeckelt.

Für alle, die keine oder zum Leben zu geringe Bezüge aus der Rentenversorgung zu erwarten haben ist eine separate Altersversorgung aus staatlichen Mitteln sicher zu stellen.

Beide Versorgungssysteme sind gleichrangig und gleichwertig – jegliche Art der Diskriminierung wird strafbewehrt.

Private Rentensysteme sind nur als zusätzliche Vorsorge erlaubt und erhalten keine staatlichen Mittel.

Schlagwörter: , , ,


Jul 02 2016

Wahlanfechtung in Österreich erfolgreich!

Category: Ausland,EU,Gesellschaft,PolitikHorst Zaborowski @ 08:13

Ein großes Interesse an den Unregelmäßigkeiten bei der Wahl in Österreich ist in der Öffentlichkeit kaum vorhanden. Eine pflichtgemäße Empörung – und das war´s ?

Immerhin findet der ausschlaggebende Streitpunkt Europa eine gebührende Beachtung. Unser Kontinent Europa wird von fixen Ideen und fanatischen Politikern in einen Hexenkessel verwandelt.  In eine EU gepresst, mit einer Zwangswährung Euro im Nacken und den unterschiedlichsten Politikern – von Ehrbar bis Beeinflussbar – ist ein Neu-Anfang bitter nötig. Hier reichen kleine Korrekturen, von den Übeltätern für diese Situation, nicht mehr aus.

Hoffen wir darauf, dass von den kommenden Wahlen, insbesondere in Österreich, eine Welle der Befreiung in Gang gesetzt wird.

Und hoffen wir darauf, dass Bürger in entscheidende Positionen gelangen für die  Wahrheit, Ehre und Freiheit noch einen Wert darstellen.

Von Gauklern und Sprücheklopfern sind wir in den letzten 70 Jahren lange genug um unsere Arbeitskraft und um unsere Freiheit betrogen worden.

 

Schlagwörter: , , ,


Apr 14 2016

Rentenversicherung

Category: Deutsches Reich,Geschichte,Gesellschaft,Politik,RechtHorst Zaborowski @ 01:16

Ein schöner Name mit einer schönen Aussicht. Die Rentenversicherung in Deutschland, eine finanzielle Absicherung für das Alter.

Am 17. Januar 1813 trat in Preußen, auf Bemühungen des Reichskanzlers Otto von Bismarck ein Gesetz in Kraft. Dieses Gesetz ist Grundlage für alle nachfolgende Verbesserung für Preußens Bürger im Alter.

Nach gut 200 Jahren ist es an der Zeit diese Rentenversicherung gesetzlich als allgemeinverbindlich für alle Bürger Deutschlands einzuführen. (Vorbilder sind Österreich und die Schweiz)

Grundlage: Alle Staatsbürger leben in Deutschland, weil unsere Vorfahren Voraussetzungen geschaffen haben. Kein Mensch könnte für sich alleine überleben. Diese Gemeinschaft trägt alle Lasten. Es geht nicht an, dass der Einzelne die Fürsorge der Gemeinschaft in Anspruch nimmt  und wenn es diesem Bürger auf dieser Grundlage hin gelungen ist ein gutes Einkommen zu erzielen, sich aus dieser Gemeinschaft verabschiedet.

Wobei sicherzustellen ist, daß jeder, der seine Lebensleistung in diese Gemeinschaft eingebracht hat von den Altersbezügen menschenwürdig leben kann.

Wer unsere Gemeinschaft  in Anspruch genommen hat und  sich verabschieden will, wird gesetzlich verpflichtet die in Anspruch genommene Leistungen vollständig zu erstatten, bevor er das Land verlässt.

Schlagwörter: , , , , ,