BGD - Bund für Gesamtdeutschland
Erklärung der langen Schließungszeit

Liebe Freunde des freien Wortes,

seit mehreren Monaten sind wir nicht mehr im Netz präsent gewesen.

Vor einigen Jahren wurden unsere Seiten auf Druck des NRW-Innenministers im vorauseilenden «Gehorsam» von zwei Providern in Deutschland aus dem Netz genommen. Aus der Presse [1] [2] [3] [4] [5] konnten wir entnehmen, daß uns keine strafrechtsrelevanten Handlungen nachzuweisen waren. Angeführt wurde: «Es riecht etwas nach Blut und Boden».

Vor ca. zwei Jahren konnten unsere Gedanken unter www.bgd1.com erneut eingesehen werden, nachdem wir einen Provider in den USA gefunden hatten.

Unglückliche Umstände kamen zusammen, die einerseits auf Veränderungen bei unserem Provider in USA und den daraus entstandenen Mißverständnissen beruhen und zum anderen durch die berufliche Veränderung unseres Webmasters bedingt waren, die dazu führten, daß Sie erneut unsere Seite bgd1.com nicht einsehen konnten.

Diesmal waren es nicht unsere «Freunde von der Feldpostnummer Guck und Horch», die Ihnen unsere Seiten vorenthalten haben.

Wir versichern Euch — wir werden weiter mit dem freien und offenen Wort streiten !

Horst Zaborowski
26.11.2007

externes Archiv seit Dezember 2002

Das Internet-Archiv WayBackMachine sammelt regelmäßig Schnappschüsse von Webseiten ein, um sie der Nachwelt zu erhalten. Sie finden dort auch unsere ab 11.12.2002 archivierten Inhalte.


Sprung zur Indexseite Sprung zur Seitenübersicht